Doppelt gemoppelt hält besser! Oder so ähnlich… Wir möchten mit Euch auf Tour gehen und dabei ein „Doppelgemoppel“ veranstalten. Beim Doppelgemoppel treten wir in die Pedale, um herauszufinden, wer am Schluss die meisten „Doppel“ gefahren ist. Lest weiter und macht mit!

Arne und Lorenz

Was ist ein Doppel?

Ein Doppel ist man gefahren, wenn man eine Radstrecke fährt, bei der zwei gleichnamige Orte durchfahren werden, beispielsweise Tangstedt im Kreis Pinneberg und Tangstedt im Kreis Segeberg. Solche Ortsnamen-Dopplungen gibt es immer wieder, doch nicht immer liegen diese Doppel-Orte in direkter Nachbarschaft (unser Beispiel liegt mit 19 km ziemlich eng beisammen). Ein bisschen sportlich wird es also werden, wenn man Doppel-Orte mit dem Rad „verbinden“ will.

Wer kann mitmachen?

Eigentlich alle, egal, wo man wohnt und ob man in einem Verein ist oder nicht. Aber man sollte eine gewisse Grundkondition mitbringen und in der Lage sein, auch Strecken jenseits der 100 km zu bewältigen. Welche Art von Fahrrad Ihr nutzt (ob Rennrad, Gravelbike, MTB oder Tourenrad), ist völlig egal. Wichtig ist uns aber, dass Ihr ebenfalls im Doppel antretet, das heißt als Zweier-Team startet. Von Vorteil könnte es sein, wenn Ihr schon Erfahrungen habt, Strecken online zu planen. Ihr sollt nämlich selber entscheiden, wann, wo und wie Ihr fahrt, wenn Ihr zwei Doppel-Orte verbinden möchtet.

Welche Regeln gibt es?

Wir wollen gemeinsam Spaß haben, daher verzichten wir auf komplizierte Regeln. Wichtig ist: Es handelt sich um kein Rennen und wir nehmen Rücksicht auf uns und alle anderen Verkehrsteilnehmer*innen. Dazu gehört auch, dass wir uns an die Regeln im Straßenverkehr halten. Sollte es einmal Fragen zu klären geben (z.B. was gilt als Doppel-Ort?), steht uns Sandra als „oberste Schiedsrichterin“ zur Verfügung.

Gibt es eine Wertung?

Na klar, man möchte seine Leistung ja mit anderen vergleichen. Wichtig: Wir fahren nicht auf Zeit, es handelt sich nicht um Rennen. Wir haben uns gleich mehrere Wertungen überlegt:

Grundwertung

Am meisten Doppel: Die höchste Anzahl erfolgreicher Touren gewinnt, Mehrfachwertung nicht möglich (beide Teammitglieder müssen das Doppel absolvieren).

Sonderwertung

Gib uns mehr: Höchste Anzahl: Kilometer insgesamt im Wertungszeitraum (Teamleistung).

Chill mal: Niedrigster Km-Durchschnitt pro Tour (für diese Wertung sind mindestens drei Doppel zu erradeln).

Da geht noch mehr: Trippel, Doppel-Doppel (zweimal Doppelorte verbunden) und mehr, höchste Anzahl der verbundenen Orte zählt.

Wir fahren da, wo Ihr nicht fahrt: Höchste Anzahl Doppel, die niemand anderes ebenfalls erradelt hat.

Öfter mal was Neues: Jedes erstmalig gefahrene Doppel ergibt einen Punkt in der Entdecker/innen-Wertung; wird ein Doppel an einem Tag erstmalig von mehreren Teams gefahren, werden die Punkte geteilt (bis zu drei Teams am Tag, sonst werden keine Punkte in der Wertung vergeben).

Wie wird gewertet?

Zum Nachweis der gefahrenen Strecken nutzen wir ausschließlich die Navigations-App Komoot. Komoot ist ein tolles Tool, um Strecken für Radtouren zu finden oder eigene Touren zu planen. Alle, die bei unserem Doppel- Gemoppel mitmachen, erhalten einen Gutschein für ein kostenloses Regionspaket. Die gefahrenen Strecken werden in Komoot erfasst und mit uns verknüpft. Der Wertungszeitraum ist vom 28. Mai bis zum 31. August 2022.

Kann ich was gewinnen?

Aber hallo, für tolle Leistungen kann und soll man belohnt werden. Wir haben also Preise in allen Kategorien im Angebot. Darüber hinaus soll es eine Verlosung unter allen Teilnehmer*innen geben. Lasst Euch überraschen!

Wer steckt dahinter?

Das Doppelgemoppel ist eine Aktion des Radsport-Verband Hamburg  mit freundlicher Unterstützung von ConceptCyclesHamburg, BAAM, Krombacher o.O, komoot, wahoo und weiteren Sponsoren.

Arne ist Vizepräsident Breitensport im Radsport-Verband Hamburg, Lorenz ist für Events bei CCHH zuständig, Sandra ist Koordinatorin Breitensport ebenfalls im Verband.

Termine

Wir haben noch ein paar Termine, die für Euren Kalender interessant sein könnten.

6. August

Sternfahrt nach Hamfelde

Unsere „mobile Verpflegungsstation“ mit Leckereien in fester und flüssiger Form (Krombacher o.0) ist von 11.00 bis 12.30 Uhr in Hamfelde vor Ort. Tourlänge, Strecke, etc. legt Ihr selber fest. Hier kostenlos für die Sternfahrt anmelden.

24. September

Preisverleihung

Preisverleihung und Verlosung bei ConceptCyclesHamburg in Hamburg. Hier kostenlos für die Preisverleihung anmelden.

Was kostet es?

„Was nichts kostet, ist nichts wert“, heißt es. Getreu diesem Motto gibt es einen Unkostenbeitrag in Höhe von 10 EUR pro Team. Damit decken wir unvorhergesehene Kosten. Einen etwaigen Überschuss stecken wir in die Radsport-Jugend in Hamburg.

Aktuelles / Blog

Impressionen gemeinsamer Rides in Text und/oder Bild, aktuelle Zwischenstände und sonstige Infos findet Ihr in unserem Blog.

SCHREIBT UNS